Blog

Erfahrungsbericht

Allgemeine Beobachtungen und Erfahrungen

Wir haben die easyBeeBox jetzt seit dem 01. Juni 2019 in unserem Garten stehen. Davor hatten wir überhaupt keine Erfahrungen mit Bienen.

Wir sind zu erst einmal sehr positiv überrascht. Der Bienenkasten ist sehr schön verarbeitet und ließ sich ohne Probleme in das Gartenbild integrieren. Das natürliche Holz tarnt sich gut in den Beeten.

Highlight

Ein Highlight des Kastens ist auf jeden Fall das Sichtfenster. Hierdurch konnten wir bis jetzt prima die Bienen beim Wabenbau beobachten. Zusätzlich kann man miterleben wie die Bienen ihre Brut füttern, Honig einlagern und einmal konnten wir die Bienenkönigin beim Eier legen und sogar zwei Bienen beim Schlüpfen beobachten.

Der Bienenkasten steht ca. 10 Meter von unserer Terrasse entfernt. Im Sommer halten wir uns hier sehr häufig auf. Wir hatten erst bedenken, dass die Bienen vom Essen und Trinken angezogen werden könnten. Dem ist jedoch überhaupt nicht so. Die Bienen nähern sich der Terrasse nicht und auch im Garten bekommt man nichts von den Bienen mit. Sie halten sich in ein bis zwei Meter Höhe ausschließlich beim Kasten auf und fliegen dann direkt auf 3 bis 5 Meter Höhe aus. Auch von unseren Nachbarn, dessen Terrasse sich näher an dem Bienenkasten befindet als unsere, haben bisher nichts von den Bienen gemerkt. Die Zierpflanzen in unserem Garten sind übrigens für unsere Bienen uninteressant und werden nicht angeflogen.

Die erste Honigernte war bereits ein voller Erfolg und wir haben 15 Gläser ernten können, so das wir den gesamten Herbst und Winter vom eigenen Honig naschen konnten. Ebenfalls gut geklappt hat das Einfangen der ersten Schwärme. Unser Volk ist im zweiten Jahr gleich zweimal geschwärmt, somit hatten wir direkt zwei neue Völker die wir in easyBeeBoxen von Freunden einsetzen konnten.

Fazit

Die Bienen sind eine echte Bereicherung und wir freuen auf die weiteren Jahre mit unseren fleißigen Gartenbewohnern. Es ist schön, die Bienen zu beobachten und zu sehen, wie jede einzelne seine ganz individuelle Aufgabe im Volk hat und keine Biene überflüssig ist. Die Bienen sind eine große Familie in der jeder seinen Teil beiträgt damit alles funktioniert.

Tipp

Versucht den Bienenkasten möglichst wenig bis gar nicht von seinem ursprünglichen Platz zu verschieben. Bienen fliegen den Ort von dem sie gestartet sind wieder präzise an und merken sich diesen sehr genau. Einmal wollten wir die Bienen an einen sonnenreicheren Platz stellen. Wir haben gewartet bis alle Bienen am Abend zurück in der easyBeeBox waren und stellten den Kasten um. Am nächsten morgen sahen wir wie mehrere Bienen über dem alten Stellplatz kreisten. Keine Biene kam zurück zum neuen Platz. Also Flugloch verschließen und die easyBeeBox an den alten Platz zurückbringen. Als wir das Flugloch wieder freigaben, strömten die Bienen zurück in den Brutraum. Wir hoffen, dass Sie aus unseren Anfängerfehlern lernen können und Ihnen solche nicht passieren.

Gabi und Hubert

Holzbox Draußen

Ähnliche Blogposts

Die Honigernte

Wie erntet man nun eigentlich den Honig? Wie die Bienen den Honig produzieren und was für Inhaltsstoffe Honig überhaupt enthält

Wie fängt man einen Schwarm?

Ein Bienenschwarm ist wohl eines der faszinierendsten Dinge die man als Bienenhalter erleben kann. Tausend Bienen verlassen dabei gleichzeitig mit

pbw Hände

Die OBW Emden stellt sich vor.

In der Tischlerei der Ostfriesischen Beschäftigungs- und Wohnstätten GmbH (OBW) summen die Maschinen auch für die Bienen. Aber von der

Shopping cart

Lerne mehr über die easyBeeBox in unserem Newsletter