Blog

busyBeeBlog Erfahrungen zur Honigernte

„Ein schönes Hobby – mit Impact!“

Meine easyBeeBox erhielt ich im Mai 2020 und seitdem habe ich bereit drei schöne Jahre mit meinen Bienen verbracht.
Erste Aufgabe in 2020 war es, die Bienen und die easyBeeBox „Kennenzulernen“ und die Damen gesund durch den Winter zu bringen. Auffüttern, Milbenkontrolle und die Varroa-Behandlung im Spätsommer. Mein Bienenpate war mit mir in einem engen Kontakt. Alles wurde und wird immer noch geduldig beantwortet. 

2021 war ein durchwachsenes Bienenjahr. Die Bienen sind zwar gut durch den Winter gekommen, dennoch war das Frühjahr nass und kalt, sodass die Bienen härter als sonst arbeiten mussten und nur wenig Honig lieferten. Dennoch war es schön zu sehen, wie das Bienenvolk wieder zum Leben erwacht und mein Volk sich weiterentwickelt hat. Nachdem der erste Schwarm aus der Box auf Reisen gegangen war, hatte ich mir eine zweite Box für die abgängigen Damen zugelegt. Die “Black Edition” habe ich abgeflammt und geölt um dem Holz einen besonderen Look und eine lange Haltbarkeit zu geben.

Das darauffolgende Frühjahr 2022 war wesentlich dankbarer, beide Völker sind gut durch den Winter gekommen und starteten mit Volldampf in das Jahr 2022. Im Mai hing ich deshalb die Honigrähmchen in den Behandlungsraum ein und bereitet die Honigernte vor. Einen Monat später kontrollierte ich die Honigrähmchen und stellte fest, dass die Damen sehr fleißig gewesen sind. Zumindest in der ersten easyBeeBox erntete ich 7 kg Honig. In meiner BlackBox hingegen war es vergleichsweise ruhig. Insgesamt habe ich ca. 8 kg flüssiges Gold ernten können, ausreichend für die Frühstücksbrote von mir und meiner Familie. Um die Honigernte geht es mir bei der easyBeeBox aber auch nur sekundär. Primär sollen die Honigbienen vor allem Bestäubungsarbeit leisten und für ihre eigene Winterreserve sammeln. Im Großen und Ganzen geht es meinen Bienen richtig gut und es ist immer wieder spannend zu beobachten, wie unterschiedlich sich die Bienenvölker entwickeln.

Mein kleines Resümee nach 2 Jahren easyBeeBox:

Es ist zwar nicht immer easy mit den Bienen, aber ich konnte mich mit der Box super in die Bienenhaltug einarbeiten und bei Fragen habe ich meine wirklich guten „Beeboxpaten“ und das easyBeeBox-Support-Team.
Meine Nachbarn und Freunde sind sehr interessiert und viele Freunde haben ein anders Blickfeld auf Bienen bekommen. Aber eben nicht nur auf Bienen, sondern auch insgesamt auf Problematiken wie, Insektensterben und Schottergärten. Ein schönes Hobby – mit Impact! Die EasyBeeBox ist sicherlich nicht die alleinige Lösung, aber ein Schritt ins andere Bewusstsein und die Erweiterung des Umweltbewusstseins. Eine kleine Lösung, die auch Spaß macht und mir eine neuen Welt näher gebracht hat. 

Viele Grüße

Dietmar

Ähnliche Blogposts

Die Honigernte

Wie erntet man nun eigentlich den Honig? Wie die Bienen den Honig produzieren und was für Inhaltsstoffe Honig überhaupt enthält

Wie fängt man einen Schwarm?

Ein Bienenschwarm ist wohl eines der faszinierendsten Dinge die man als Bienenhalter erleben kann. Tausend Bienen verlassen dabei gleichzeitig mit

pbw Hände

Die OBW Emden stellt sich vor.

In der Tischlerei der Ostfriesischen Beschäftigungs- und Wohnstätten GmbH (OBW) summen die Maschinen auch für die Bienen. Aber von der

Shopping cart

Lerne mehr über die easyBeeBox in unserem Newsletter